G1 meets Froyo — soon

Die Nachricht ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem wollte ich sie nochmal verkünden: CyanogenMod-6.0.0 RC1.

Das Cyanogenmod Team hat die erste RC von Android Froyo für das G1 veröffentlicht.Das Changelog ließt sich doch schon recht gut und man kann auf die finale Version gespannt sein. Die CM 5.0.7 alias Eclair läuft auf meinem G1 schon seit längerem sehr stabil. Einzig der Batterieverbrauch ist nicht sehr gut. Meistens hält der Akku nur noch einen Tag. Mal sehen, ob sie dieses Problem in den griff bekommen. Wenn die erste stabile Version der CM 6 veröffentlicht wird, werde ich wieder dabei sein und kurz berichten.

Update in eigener Sache

Moin moin,

dank der Plugins, die es für WordPress gibt, ist schuering.it nun auch auf Mobiltelefonen sehr gut zu lesen.  Dazu habe ich das WordPress Mobile Pack installiert. Eingebettete Videos können wohl aufgrund der fehlenden Flash Fähigkeit nicht angezeigt werden.

So schaut das ganze im Android Browser aus:

Und so im Opera Mini Browser:

Android 2.1 für T-Mobile G1

Gute Neuigkeiten für alle G1 Besitzer. Das Cyanogenmod Team hat es geschafft Android 2.1 für das G1 (HTC Dream & Magic) anzupassen. Man geht davon aus, dass eine stabile Version in den kommenden Tagen veröffentlicht werden wird. Weiter heißt es, dass es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auch Android 2.2 für das G1 geben wird.

Ein großes Danke an das CM Team.

http://www.cyanogenmod.com/home/whats-coming-next

HTC Desire – Ein erster Eindruck.

Moin moin,

gestern war ich auf der CeBIT und konnte mir am Stand der Telekom einen ersten Eindruck  vom HTC Desire machen. Ein wunderschönes Gerät! Es liegt gut in der Hand und die Bedienung lässt keine wünsche übrig. Dank des 1 GHz schnellen Prozessors ist es mehr als flink. Die einzelnen “Homescreens” wechseln flüssig und auch das Starten und Hin- und Herschalten zwischen den verschiedenen Anwendungen ist super schnell. Das G1 dagegen ist gerade bei größeren Anwendungen oft etwas langsam und fühlt sich gegen das Desire hakelig an. Die Farben des Desire lassen viele andere Smartphones wie uralte schwarz-weiß Kisten aussehen.

Kurz, das Desire ist ähnlich dem NexusOne + X. Momentan dürfte es das schnellste und eines der besten Smartphones am Markt sein und mit Android 2.1 ist es auf dem aktuellsten Stand der Technik.

Wenn mir jemand 500€ in die Hand drücken würde, wäre das Desire im nu meines 😉

Ich habe auf youtube noch ein kleines Video dazu gefunden, ich selber habe leider keines gemacht.

Aufwachen schuering.it !

Moin  moin,

nahezu zwei Monate hat mein kleiner Blog geschlafen. Aufwachen schuering.it !!! Das war nicht beabsichtigt, aber Klausuren waren wichtiger. Also, was gibt es neues? Am 01.03. werde ich mein Bachelorarbeitsthema fest machen. Ich werde mich mit Android Programmierung, bzw. einem kleinen Thema dazu, beschäftigen. Was genau verrate ich noch nicht ;).

Mittlerweile ist Das Android 2.1 SDK veröffentlicht und die ersten Android 2.0 Geräte, z.B. das Motorola Milestone sind auf dem Markt. Ich durfte es vor kurzem mal in der Hand halten. Ein wirklich schönes Gerät, allerdings gefällt mir die Tastatur vom G1 ein wenig besser. da die Tasten besser angeordnet sind.

Da es aller Voraussicht nach vorerst kein Android 2.0 Update für das G1 gibt, habe ich nun selber Hand angelegt. Es ist zwar kein 2.0 geworden, aber ein reines 1.6 ist es nun auch nicht mehr. Ich habe Anfang die “Cyanogenmod” auf mein G1 aufgespielt. (mehr zu Mod gibt es hier.) Der Hauptgrund war allerdings nicht, dass ich die Mod der Mod wegen haben wollte, sondern dass mein Interner Speicher bis auf 7 MB voll war. Doch Apps auf der SD-Karte speichern ist am einfachsten, wenn man die Cyanogenmod aufspielt. Also eine 8GB große SD-Karte gekauft und mir einen Tag Zeit genommen und fertig. Dank der ausführlichen Anleitungen war die Aktion ein Kinderspiel. Das G1 ist zwar hin und wieder ein wenig langsamer als vorher, das macht aber nichts.

In den kommenden Tagen/Wochen, ich hoffe ich finde Zeit dazu, werde ich eine kleine Android Ecke auf meiner Seite einrichten. Dort werde ich interessante Links, den ein oder anderen Codeschnipsel und vielleicht, wenn ich mal eines fertig habe, ganze Programme veröffentlichen.

Eines habe ich noch: Wer schon länger nach einem vernünftigen Buch über Android Programmierung sucht sollte sich das mal anschauen:

Android – Grundlagen und Programmierung
Arno Becker und Marcus Pant
dpunkt.verlag
ISBN: 978-3-89864-574-4
http://www.androidbuch.de/

Bis die Tage

Markus