Mit dem MTB über den Hermannsweg

Filed under: Bike — markus @ Sonntag, 5. Mai 2013, 17:24 Uhr

Sommer, Sonne, Teuto, MTB.

So könnte man den heutigen Tag zusammenfassen. Um 10:50 Uhr wurde der Zug von Bielefeld nach Detmold bestiegen. Das Ziel: na klar, das Hermannsdenkmal. Vom Bahnhof Detmold ging es durch die ruhige Stadt stetig bergauf zum Hermann. Oben angekommen haben wir bei herrlichsten Sonnenschein ein wenig die Aussicht genossen und zur Stärkung ein Brötchen gegessen. Nach der Vorzeitgen Erholung wurde es Zeit für das Richtige Ziel, die Sparrenburg in Bielefled. Die Route soll über den Hermannsweg führen. Der Hermannsweg verläuft ein wenig anders, als der gleichnamige Cross-Lauf. Zumeist werden die Läufer an einigen besonders steilen oder verblockten Passagen etwas umgeleitet und parallele zum eigentlichen Hermannsweg geschickt. Die ersten 6km vom Hermann aus gehen mehr oder weniger nur Bergab, schön so etwas, hat man sich ja bereits vorher „erkurbelt“ gehabt.

Danach ist für die nächsten 8km klettern angesagt, wobei wir bei Kilometer 15 (vom Startpunkt Detmold aus gesehen) in das Cafe Bienenschmidt eingekehrt sind. Ein Kaffee und eine Bockwurst sollten kraft spenden, denn Kraft brauchen wir für das nächste Teilstück. Es stehen an, der Tönsberg (Kilometer 19) und die Abfahrt nach Oerlinghausen über Kopfsteinpflaster und Treppen.

Im Tal angekommen stehen wir vor den „berühmten“ Treppen von Lämershagen. Bike geschultert und rauf damit. Nun ist es noch ein kurzer Anstieg bis zum Ebberg. Damit ist auch der letzte Berg geschafft und es geht nur noch bergab. Vorbei am „Eisernen Anton“ über die „Promenade“ hin zu Sparrenburg. Das Ziel ist erreicht und zur Belohnung gibt es ein Weizenbier, herrlich!

Die Sonne wärmt, der Ausblick ist super, nur ein wenig diesig. Jetzt geht es durch die Stadt nach Hause, Abendessen machen, es wird Lasagne geben. Deswegen höre ich jetzt auch mit dem Tippen auf, gehe in die Küche und fange an zu kochen 😉

Ach, bevor ich es vergesse, hier ist die Route:

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment