Windows 7 – ein erster Versuch

Filed under: Allgemein,Informatik — markus @ Mittwoch, 6. Mai 2009, 18:06 Uhr

Nachdem ich mir gestern Windows7 heruntergeladen hatte, war es heute Vormittag an der Zeit es zu installieren.

Der Testkandidat ist ein Lenovo ThinkPad SL500 mit folgenden Daten:

Intel Core 2 Duo T5670 @ 1,80 GHz
2 GB Ram
160 GB HDD
integrierte Webcam, Fingerprintsensor, WLAN und Bluetooth
Betriebssystem Windows7 RC (Evaluierungskopie Build 7100)

Die Installation schaut genau so aus, wie bei Windows Vista und lief ohne Probleme durch. Auch der erste Systemstart lief sehr zügig ab. Wer mit Vista schon gearbeitet hat wird auf den ersten blick nicht viel neues entdecken. Der Anmeldeschirm sieht genau so aus, wie beim Vorgänger. Auch nach dem Klick auf das Windows Logo unten rechts ein gewohnter Anblick. Doch halt, da ist doch etwas anders: Die Schnellstartleiste existiert nicht mehr in ihrer Ursprünglichen Form.

schnellstart

Jetzt ist aber erst einmal schluss mit staunen, denn es wartet noch Arbeit auf mich, bis das System voll einsatzfähig ist. Windows 7 hat zwar fast alle Treiber mitgebracht, aber ein Teil fehlt noch. Webcam, Bluetooth, Fingerprintsensor, UltraNav (Touchpad „Spezialfunktonen) und die Hotkey Treiber. Bei allen Geräten, bis auf zwei Ausnahmen, funktionierte der Vista Treiber sofort. Die Treiberinstallation vom Touchpad konnte ich über den Vista Kompatibilitätsmodus zur Installation überreden. Der Fingerprintsensor ließ sich erst installieren, als ich Windows online nach Treibern suchen ließ. Allerdings findet die Fingerprintsoftware von Lenovo (Version 5.8) den Sensor nicht, obwohl er als korrekt installiert und betriebsbereit im Gerätemanager aufgelistet ist.

Als nächstes war die Standartsoftware, welche für den tägliche Hochschuleinsatz benötigt wird dran.

Java SDK, Eclipse, OpenOffice, FoxitReader,Sophos, Firefox, Thunderbird und diverse kleine Tools (wie z.B. 7Zip) dran. Alle ließen sich ohne Probleme installieren und sind lauffähig.

Auch der Zugriff aus das Internet, sowohl Kabelgebunden, als auch Wireless funktionieren tadellos. Die WLAN Konfiguration funktioniert deutlich besser als bei allen Vorgängern von Windows 7. Man braucht nur das WLAN aus zu wählen, danach sucht sich Windows die Einstellungen selbst herraus und fragt nur noch nach dem Key. (in meinem Fall nach dem WPA2 Key)

Die Akkuleistung meines Notebooks hat sich nicht geändert. Es läuft nach wie vor ca. 3 bis 4 Stunden, je nach Belastung.

Ab morgen darf sich Windows7 dann im alltag bewegen. Auf dem Plan steht ein Praktikum (Prolog programmieren) und ein „Ausflug“ in das WLAN der Hochschule über einen Cisco VPN-Client, der unter Vista gerne mal „rumgezickt“ hat.

Achja, so schaut der Desktop im ganzen aus:

w7screen

Ein Hinweis für alle, die jetzt Windows 7 ausprobieren wollen. Seid euch bewusst, dass es nur ein Release Candidate ist und kein „fertiges“ Produkt. Es kann immer zu fatalen Fehlern kommen, die einen Datenverlust verursachen können. Sichert also eure Daten regelmäßig (das gilt natürlich auch für den alltag).

Windows 7 RC

Filed under: Allgemein,Informatik — markus @ Dienstag, 5. Mai 2009, 21:09 Uhr

Seit kurzem steht der Release Candidate (RC) von Windows 7zum Download zur Verfügung. Nachdem mir von einem Kommilitonen berichtet wurde, dass bereits die Beta Version von Windows 7 sehr stabil bei ihm läuft habe ich mich entschieden das neue Betriebssystem von Microsoft zu testen.

Anders als bei vorherigen RCs ist die Anzahl der Keys diesmal nicht begrenzt. Der RC von Windows 7 kann noch bis Ende Juli heruntergeladen werden.

Windows 7 RC download

Der RC ist in diversen Sprachen (englisch, deutsch, spanisch, französisch, japanisch) für 32bit und 64bit Architekturen verfügbar und ist etwa 2,5 GB groß.

Die Systemanforderungen sind recht moderat (Zitat Microsoft):

Here’s what you need to have:
  • Internet access (to download Windows 7 RC and get updates)
  • A PC with these system requirements:
    • 1 GHz or faster 32-bit (x86) or 64-bit (x64) processor
    • 1 GB RAM (32-bit) / 2 GB RAM (64-bit)
    • 16 GB available disk space (32-bit) / 20 GB (64-bit)
    • DirectX 9 graphics processor with WDDM 1.0 or higher driver
    Please note these specifications could change. And, some product features of Windows 7, such as the ability to watch and record live TV or navigation through the use of „touch,“ may require advanced or additional hardware.

Wer noch mehr wissen möchte, hier geht es zu den FAQs.

Hier noch zwei Artikel:

heise.de

golem.de

Update: Vostok Europe Ekranoplan

Filed under: Uhren — markus @ Montag, 4. Mai 2009, 16:47 Uhr

Auf uhr-forum.de war gerade zu lesen, dass die neue VE aufgrund von Lieferschwierigkeiten wohl erst ab ende Mai zu haben sein wird. Preislich soll es ab etwa 350€ los gehen. Wir dürfen gespannt sein, in welchen Varianten genau die Uhr auf den Markt kommt.

Vostok Europe

Uhr-Forum

« Vorherige Seite